Hartshoper Moor

Das Hartshoper Moor lädt zu einem Ausflug in die pure Natur ein.

Lernen Sie den speziellen Lebensraum Moor kennen.

Schon mal blaue Frösche gesehen?

Was ist Wollgras?

Wo leben fleischfressende Planzen?

Wie sieht Beinbrech aus?

Unternehmen Sie doch einmal eine geführte Wanderung durch das Hartshoper Moor. 
Wir zeigen Ihnen die Motive – fotografieren müssen Sie allerdings selbst.
Erleben Sie die Entwicklung des renaturierten Hartshoper Moores, entdecken Sie seltene moortypische Pflanzen wie Moorlilie, Wollgras und Torfmoose. Auch seltene Tiere wie die Bekassine, der Neuntöter, zahlreiche Libellen oder der, in der Paarungszeit blau gefärbte, Moorfrosch sind hier zahlreich zu finden.
Von dem Moorfrosch gibt es mit über 3.000 Exemplaren im Hartshoper Moor mehr als in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pflaz zusammen.
Terminvereinbahrung für Führungen bei Thomas Kolb (Bürgermeister), Tel: 0172-499 72 76.

Ausführliche Informationen bietet die Broschüre
Hartshoper Moor – einzigartig in Schleswig-Holstein„.