Geschichte

Wie und wann entstand Sophienhamm

Politisch gehörte unser Gebiet zur Hohner Harde im Amt Gottorf. Schleswig-Holstein war damals ein Herzhogtum und in Personalunion mit dem dänischen Königreich verbunden.

In unserer Gemeinde stand damals kein Haus; das Gebiet war vollkommen unbewohnt. Doch dieses sollte sich nun ändern. Im Jahre 1758 waren Pläne zur Besiedelung der jütischen und schleswigschen Heiden und Moore fertig. Es sollten möglichst Bewerber mit landwirtschaftlichen Kenntnissen in unser Gebiet geholt werden.
Die dänische Regierung begann mit der Verteilung von Werbezetteln im Württhembergischen Raum und es wurden den Siedlern großartige Versprechungen wie z.B. Reisegeld und Steuerbefreiungen gemacht.
Schließlich brachen 1759 die ersten Trecks von Frankfurt aus auf. Für die Reise nach Schleswig-Holstein mussten
700 Km bewältigt werden.
Die etwas besser betuchten besaßen Pferd und Wagen, der Großteil der Angeworbenen musste die Strecke jedoch zu Fuß zurücklegen.
Nach ca. drei bis vier Wochen trafen die ersten Siedler ein, erste Gebiete wurden aufgeteilt und urbar gemacht.

So entstand 1762 auch unser Dorf Sophienhamm als fünfzehnter Ort einer ganzen Reihe von Kolonistendörfern in der Region. Namensgeberin unserer Gemeinde war die dänische Königin "Sophie" -Magdalena; der zweite Teil des Namens "hamm" bedeutete Wald und wurde von dem bisherigen Namen Westerhamm übernommen.
In Sophienhamm entstanden schließlich 23 Kolonistenhöfe. 22 Bauern und ein Lehrer zogen mit Ihren Familien ein. Ungefähr 200 Jahre lebten die Sophienhammer überwiegend von Ackerbau und Viehzucht. Einige Bauern besserten Ihr Einkommen mit dem Verkauf von Torf auf, dieser galt als gutes Brennmaterial. Wie zur Gründungszeit zieht sich der Ort am Gestrücken entlang.

Bis heute besteht unser Dorf aus den drei Ortsteilen Oha, Mittelhamm und Achterhamm. Ab 1960 entstanden die ersten Siedlungshäuser in Oha, die Zahl der Einwohner stieg stetig an. In den 70er Jahren folgten die nächsten Neubaugebiete in der Mittelhamm. Zur Zeit hat Sophienhamm ca. 350 Einwohner.

Das ist los in Sophienhamm

Laternelaufen

20.10.2017

19.00 Uhr

Treffen:

Familie Sievers, Achterhamm

Blaue Stunde

09.10.2017

19.30 Uhr

Gemeindehaus